Filmporträt Jochen Köhnke - Oberbürgermeister für Münster

Meldungen

Bild: Jung2013Sitzend (André Stephan für Stadtgeflüster Münster)
Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster
28.08.2015

Der Oberbürgermeister führt Wahlkampf gegen die Landesregierung und schadet damit der Stadt

Rücksichtslos vereinnahmt der Oberbürgermeister die Stadt Münster für das parteitaktische Interesse der CDU. Aber: Die Interessen der CDU sind nicht mit denen der Stadt identisch.
Rücksichtslos vereinnahmt der Oberbürgermeister die Stadt Münster für das parteitaktische Interesse der CDU. Aber: Die Interessen der CDU sind nicht mit denen der Stadt identisch.
Systematisch positioniert der OB Münster gegen das Land und zerstört damit das Einvernehmen mit der Stadt. Hierzu ein paar Beispiele:
Mehr ...

Bild: Köhnke, Jochen (2014)
Oberbürgermeisterkandidat Jochen Köhnke
27.08.2015

Lewe verspricht Sportplatzverlagerung - und die CDU lehnt sie im Liegenschaftsausschuss ab

"Das war wirklich ein bemerkenswerter Vorgang", kommentiert OB Kandidat Jochen Köhnke die gestrige Sitzung des Liegenschaftsausschusses. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Jung beantragte, wie am Montag auf einer Bürgerversammlung angekündigt, die Verlagerung des TSV-Sportplatzes wieder in das Baulandprogramm bis 2020 aufzunehmen.
Mündlich begründete er, dass nur so eine Realisierung des Sportplatzes bis 2019 und eine Ausweisung des Baugebiets bis 2020 gesichert werden könne. Die Verwaltung hatte das Projekt zuvor aus dem Programm herausgestrichen und so hinter die nächste Kommunalwahl schieben wollen. Anschließend wurde abgestimmt - die Mehrheit des Ausschusses nahm den SPD-Änderungsantrag an, aber die CDU-Fraktion lehnte ab.
Mehr ...

Bild: Köhnke, Jochen (2014)
Oberbürgermeisterkandidat Jochen Köhnke
26.08.2015

Köhnke zu Kritik der Grünen: "Erinnere mich noch gut an meinen Fahrunterricht"

Auch Feuerwehr sieht Probleme bei flächendeckendem Tempo 30
Irritiert reagiert SPD-Oberbürgermeisterkandidat Jochen Köhnke auf die Kritik der Ratsfraktion der Grünen an seinen Aussagen zum Thema Tempo 30 bei einer Veranstaltung mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am vergangenen Mittwoch. "Die Grünen wollen mir nun mit einer Straßenverkehrsordnung erklären, dass Rettungsfahrzeuge die vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeiten im Straßenverkehr bei Einsätzen überschreiten dürfen. Das ist mir natürlich bewusst und ich erinnere mich gut, dies Jahren so auch während meines eigenen Fahrunterrichts gelernt zu haben", erklärt Köhnke. Mehr ...

Bild: Köhnke, Jochen (2014)
25.08.2015

Köhnke: "Münster braucht weiteres Gründungszentrum"

Anlässlich jüngster Äußerungen des NRW-Wirtschaftsministers, Garrelt Duin, wonach Münster besonderes Potenzial für junge Start-ups habe, erklärt SPD-Oberbürgermeisterkandidat Jochen Köhnke: "Ich freue mich, dass auch das Land die enormen Möglichkeiten unserer Stadt für Unternehmensgründungen junger Menschen sieht. Münster mit seinen zahlreichen Hochschulen ist bestens aufgestellt." Mehr ...

Bild: Marquardt, Thomas
Thomas Marquardt, MdL
25.08.2015

SPD gratuliert dem I. Deutsch-Niederländischen Korps zum 20jährigen Jubiläum

Der Münsteraner Landtagsabgeordnete und Beauftragte für Bundeswehr der SPD-Landtagsfraktion in NRW-Landtag Thomas Marquardt und Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster gratulieren dem I. Deutsch-Niederländischen Korps zum 20jährigen Jubiläum in dieser Woche.

„Das Korps ist ein leuchtendes Beispiel für die europäische Integration und den Einsatz für Frieden und Freiheit in Europa. 13 unterschiedliche Nationen arbeiten hier zusammen unter einem Dach. Dies ist gelebte europäische Gemeinschaft“, erklärt Thomas Marquardt anlässlich des Jubiläums. Mehr ...

Bild: Seyfferth, Petra (2014)
Petra Seyfferth, Sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster
25.08.2015

Seyfferth fährt zu Gauck

BürgerInnenfest des Bundespräsidenten mit Gästen aus Münster
Petra Seyfferth erhielt in dieser Woche eine ganz besondere Einladung. Bundespräsident Joachim Gauck lädt die Sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster zu seinem im September stattfindenden Bürgerinnen- und Bürgerfest ein. Dazu werden jedes Jahr Personen eingeladen, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. „Ob als Ratsmitglied oder mit der Gründung eines Arbeitskreises der SPD Münster zum Thema Migration und Vielfalt, Petra Seyfferth engagiert sich seit Jahren in herausragender Weise ehrenamtlich für sozialpolitische Belange“, erklärt Christoph Strässer, Bundestagsabgeordneter für Münster. Auf seinen Vorschlag hin erhielt Seyfferth die Einladung des Bundespräsidenten. „Ich bin froh, dass der Bundespräsident meinem Vorschlag gefolgt ist“, so Strässer. Neben Petra Seyfferth schlug Strässer auch Pfarrer Stephan Draheim von der Kirchengemeinde Roxel vor. Mehr ...

Bild: von Olberg (2013)
25.08.2015

OB Lewe setzt Prioritäten völlig falsch

Empört zeigt sich Münsters SPD über die Begründung des amtierenden Oberbürgermeisters Markus Lewe für seine Absage einer Podiumsdiskussion des Integrationsrates am vergangenen Sonntag. "Der Integrationsrat lädt die OB-Kandidatinnen und -Kandidaten ein und der CDU-Kandidat übergibt bei einem Termin in Hiltrup lieber Blumensträuße. Dass er die Prioritäten in seinem Terminkalender offensichtlich völlig falsch setzt, stellt er damit eindrucksvoll unter Beweis", kritisiert Robert von Olberg, Vorsitzender der SPD Münster.
Mehr ...

Bild: Brinktrine, Stephan (2014)
Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine
24.08.2015

Lewe opfert Privatssphäre von Flüchtlingen für einen Presseartikel

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine kritisiert Markus Lewe
„Es ist beschämend für unsere Stadt, wenn der Oberbürgermeister samt Fotografen und Reportern vier Wochen vor dem Wahltermin in die Privatssphäre der Flüchtlinge eindringt, um ein nettes Bild in der Presse zu platzieren“, ärgert sich Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine. Oberbürgermeister Markus Lewe besuchte am Donnerstag die Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge in Gievenbeck. Laut einem Pressebericht dauerte der Besuch dreißig Minuten, in denen das Stadtoberhaupt mit Mitarbeitern und einer Flüchtlingsfamilie ins Gespräch kam. Wenn Lewe sich einen Eindruck von Flüchtlingsunterkünften machen wolle, so würden in diesen Tagen leider sehr häufig bessere Gelegenheiten bestehen, etwa unmittelbar vor dem Einzug der „Neu-Münsteraner“. „Ich empfinde es als äußerst unangebracht, Menschen, die nach monatelanger teils abenteuerlicher Flucht, frisch bei uns ankommen sind und zunächst Ruhe suchen, derart zu überrumpeln“, so Brinktrine weiter. Mehr ...

Termine

01.09.2015 19:30 Uhr
Vorstand der SPD Münster

Mehr Infos...

13.09.2015 08:00 Uhr
Kommunalwahl OberbürgermeisterIn

Mehr Infos...

17.09.2015 18.30 Uhr
Münsterlandgespräch: Europa zwischen Sparpolitik und gemeinsamen Werten

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung
Mehr Infos...

Alle Termine...
Sie suchen den direkten Kontakt zu Jochen Köhnke? Schreiben Sie ihm einfach eine E-Mail an: jochen.koehnke@spd-muenster.de oder besuchen Sie seine Facebook-Seite


Zur Homepage von Jochen Köhnke