Filmporträt Jochen Köhnke - Oberbürgermeister für Münster

Meldungen

Bild: Jung, Michael (2014)
Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Jung
17.04.2015

Fakten statt Palaver: CDU-Kampagne zum Katholikentag am Ende eine Frage an Lewe

„Und täglich palavert irgendein CDU-Funktionär zum Katholikentag“, stellt der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Jung fest: „Es ist klar, wer gefragt ist: CDU-Oberbürgermeister Markus Lewe“. Der Oberbürgermeister habe den klaren Auftrag des Rates, mögliche Sachleistungen der Stadt für den Katholikentag 2018 zusammenzustellen und die Belastungen für den städtischen Haushalt zu errechnen. Auf der Grundlage werde der Rat über den Umfang der möglichen Unterstützungsleistungen entscheiden Mehr ...

Bild: Liekefedt, Hedwig (2014)
Hedwig Liekefedt hatte sich in den Haushaltsberatungen für den Fernwärmeanschluss eingesetzt
17.04.2015

Freibad Coburg - Fernwärmeanschluss kommt

Der stellvertretende Sportausschussvorsitzender Philipp Hagemann und Hedwig Liekefedt, Ratsfrau für Uppenberg, begrüßen die Einigung zwischen dem DJK Trägerverein und dem Stifter Herrn Kalthoff. Dank gilt aber auch den vielen Spenderinnen und Spendern, die dem Spendenaufruf des Trägervereins gefolgt sind.

„Der Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke ist ökologisch sinnvoll und macht die einzige 50m-Bahn auch außerhalb der Sommersaison nutzbar. Es wird besonders die Schwimmsportvereine in Münster freuen, dass eine 50m-Bahn zur Verfügung steht und die angespannte Schwimmsituation in Münster entzerrt wird.“ erläutert Hedwig Liekefedt, die sich während der Haushaltsberatungen für die Finanzierung des Fernwärmeanschlusses stark gemacht hatte. Mehr ...

Bild: SPD im Münsterland wählt neuen Vorstand
André Stinka (Generalsekretär NRW SPD), Ursula Schulte MdB, Christoph Strässer MdB, Bernhard Daldrup MdB, Elisabeth Veldhus (v.l.)
16.04.2015

SPD im Münsterland wählt neuen Vorstand

Auf seiner Sitzung am Montag, den 13.04.2015 bestätigte der SPD Münsterlandausschuss Bernhard Daldrup MdB als Vorsitzenden. Außerdem wurden Elisabeth Veldhus und Christoph Strässer MdB als Stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Als neue Stellvertreter im Vorstand wurden Ursula Schulte MdB und Ulrich Hampel MdB gewählt. Das neue Team tritt mit dem Ziel an, die Interessen des Münsterlandes auf allen politischen Ebene zu vertreten.

Insbesondere will der Münsterlandausschuss der SPD den Prozess rund um die Entwicklung des FMO kritisch begleiten und sich Verhör im Bezug auf die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplanes verschaffen. Das eindeutige Ziel der SPD im Münsterland ist es dabei, den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Münster Lünen schnell zu realisieren. „Der Ausbau der Bahnstrecke Münster Lünen ist nicht nur ein regional bedeutsames Projekt sondern auch eine wichtige Verbindung zwischen dem Ruhrgebiet und Norddeutschland.“ betont Bernhard Daldrup MdB.

Darüber hinaus sprach sich der Münsterlandausschuss der SPD auf seiner Sitzung klar gegen mögliche Erdgasbohrungen mit Hilfe des sog. „Fracking“ aus. Alle Vertreter der SPD im Münsterland waren sich einig, die Risiken, die von dieser Technologie ausgehen stellen eine zu große Gefahr für Menschen und Umwelt dar. „Der Schutz des Trinkwassers und der Schutz der Gesundheit haben für uns absolute Priorität.“ Bekräftigt Bernhard Daldrup MdB. Mehr ...

Bild: Vilhjalmsson, Beate (2014)
Beate Vilhjalmsson, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion
16.04.2015

SPD Münster freut sich über europäisches Kulturerbe-Siegel

Die SPD-Ratsfraktion freut sich über die Verleihung des europäischen Kulturerbe-Siegels an das Rathaus Münster. Die EU-Kommission hatte die „Rathäuser des westfälischen Friedens“ in Münster und Osnabrück am Mittwochabend in Brüssel ausgezeichnet. Damit wurde die Bedeutung der Rathäuser für das heutige Europa prämiert. „Die beiden Rathäuser stehen stellvertretend für europäische Werte und die europäische Integration. Sie nehmen deswegen eine Schlüsselrolle in der Europäischen Geschichte ein, die die Jury mit ihrer Entscheidung gewürdigt hat.“ erklärt Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson. Mehr ...

Bild: Schulze und Marquardt
14.04.2015

140.000 Euro für Münster dank erfolgreicher Klage NRWs

Die Landesregierung hat für die NRW-Kommunen eine 70-Millionen-Klage gegen den Bund gewonnen. „Der Bund hat Geld einbehalten, das den Kommunen gesetzlich zusteht. Aus unserer Sicht war das ein nicht hinnehmbarer Eingriff in die Finanzen der Kommunen“, sagen die Münsteraner SPD-Landtagsabgeordneten Marquardt und Schulze. Mehr ...

Bild: Köhnke, Jochen (2014)
Jochen Köhnke, OB-Kandidat, begrüßt den Vorstoß des Vizekanzlers
13.04.2015

Köhnke und Strässer begrüßen Vorstoß zur Entlastung der Kommunen bei der Flüchtlingsunterbringung

„Wir freuen uns, dass Vizekanzler Gabriel die Kommunen aufgrund weiter steigenden Flüchtlingszahlen finanziell entlasten möchte.“ berichtet Jochen Köhnke, Dezernent für Migration und Interkulturelle Angelegenheiten der Stadt Münster. Die Stadt gibt pro Jahr ca. 14 Millionen Euro für die Flüchtlingsarbeit in Münster aus. „Durch die angespannte Haushaltssituation vieler Kommunen, ist die Handlungsfähigkeit stark eingeschränkt.“ ergänzt der OB-Kandidat der SPD Münster. Mehr ...

Bild: Strässer, Christoph (2013)
Christoph Strässer MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe
11.04.2015

Strässer fordert humanitären Zugang zum Flüchtlingslager Yarmouk in Damaskus

Der Beauftragte der Bundesregierung für Humanitäre Hilfe und Menschenrechtspolitik, Christoph Strässer, appelliert an die Konfliktparteien, unverzüglich den humanitären Zugang zu dem zwischen syrischer Armee, pro-Assad Milizen, palästinensischen Gruppierungen und der terroristischen Organisation ISIS umkämpften palästinensischen Flüchtlingslager Yarmouk in Damaskus zu ermöglichen.
Seitdem Yarmouk letzte Woche in weiten Teilen durch die Terrororganisation ISIS erobert wurde, wird die Bevölkerung Opfer einer weiteren Eskalation dieses grausamen Konfliktes. Während der letzten zwei Jahre wurde der Zugang humanitärer Hilfe bereits erschwert und häufig gänzlich verwehrt.
„Ich fordere alle Konfliktparteien dazu auf, das humanitäre Völkerrecht zu achten und ihren Verpflichtungen zum Schutz der Zivilbevölkerung nachzukommen“, so Strässer. „All jenen, die Yarmouk verlassen wollen, muss eine sichere Evakuierung ermöglicht werden. Darüber hinaus appelliere ich an die syrische Regierung, den Einsatz geächteter Kriegswaffen, wie den Abwurf von Fassbomben auf das dicht besiedelte Palästinenserviertel, sofort einzustellen!“
Mehr ...

Bild: Fastermann, Thomas (2014)
Planungspolitiker Thomas Fastermann
10.04.2015

Offener Brief an den BDA-Vorstand

Fastermann weist Kritik zurück
In einem offenen Brief an den Vorstand des Bundes der Architektinnen (BDA) hat Ratsherr Thomas Fastermann, planungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, die Kritik der Architekten als unzutreffend zurück. Hier der Wortlaut des Briefes: Mehr ...

Termine

21.04.2015 19.30 Uhr
AG Umwelt

Gast: Andrea Arcais (KlimaDiskurs.NRW)
Mehr Infos...

25.04.2015 10:30 Uhr
Unterbezirks-Parteitag der SPD Münster

Mehr Infos...

12.05.2015 19:30 Uhr
Vorstand der SPD Münster

Mehr Infos...

Alle Termine...
Sie suchen den direkten Kontakt zu Jochen Köhnke? Schreiben Sie ihm einfach eine E-Mail an: jochen.koehnke@spd-muenster.de
Jochen Köhnke (Facebook-Seite)